Staffel 2: Folge 7 - Ich sehe was, was Du nicht siehst (Montag, 2. Mai, 20.15 Uhr)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Staffel 2: Folge 7 - Ich sehe was, was Du nicht siehst (Montag, 2. Mai, 20.15 Uhr)

Beitrag  Admin am Mo Apr 25, 2011 6:44 am

Velina, eine "Wahrsagerin und Geistheilerin", ist tot. Schnell machen Mick und Andreas einen Verdächtigen aus. Heinz Schäfers Frau Bettina kann keine Kinder bekommen und zahlte Velina für eine Auraheilung 50.000 Euro - ohne das Wissen ihres geizigen Mannes. Vermutlich wollte der sein Geld schnell zurückbekommen und geriet in einen heftigen Streit mit Velina.

Aber auch Velinas Assistentin Tamara hatte Streit mit der Wahrsagerin. Nach Velinas Tod hat Tamara nun die Chance, das Geschäft zu übernehmen.

Während die Assistentin der ermordeten Hellseherin, Tamara Rüttgen, Mick eine starke Zukunft voraussagt, deckt sie bei Andreas die Trennung von Isabelle auf. Das will der letzte Bulle nicht einfach so hinnehmen.


Eigentlich sollte Mick seine Zeit dafür verwenden, einen Mörder zu stellen. Stattdessen beschäftigt er sich mehr mit der Trennung von Andreas und Töchterchen Isa.


Mick will einfach nicht verstehen, dass sich Isabelle und Andreas getrennt haben. Er schmiedet einen Plan, um die beiden gegen ihren Willen wieder zusammenzubringen.


Deswegen startet Mick eine völlig verrückte Aktion, die Isa aber mehr als nur bescheuert findet.


Die Suche nach einem Mörder gerät für Andreas und Isa zu einer Suche nach sich selbst.


Neben dem Beziehungs-Drama laufen die Ermittlungen im Mordfall der toten Wahrsagering trotzdem weiter. Mick und Andreas fragen sich: Wie kommt eine Hellseherin an so viel Geld?


Als Fingerabdrücke des "Hähnchen"-Barons Heinz Schäfer (Udo Kroschwald, l.) in der Wohnung der Ermordeten gefunden werden, kommen Mick und Andreas nicht nur einem Schwarzgeldskandal auf die Spur, sondern auch dem entscheidenden Hinweis auf den Mörder.


Sie sind keineswegs die perfekte Familie, die sie der Öffentlichkeit präsentieren: Prof. Dr. Hagen Schumann (Jockel Tschiersch, r.), seine Gattin Eva (Dana Geissler, l.) und Adoptivsohn Timo (Maurizio Magno, M.).


Mick erfährt während einer gemeinsamen Nacht mit Tamara, dass der kleine Timo keineswegs einen Blick auf die nächsten Lottozahlen werfen wollte, sondern die ermordete Hellseherin wegen seines Stiefvaters aufsuchte.


Als Mick und Andreas den kleinen Timo ins Polizeipräsidium und zu Psychologin Tanja "entführen", weil sein cholerischer, einflussreicher Adoptivvater ihn verprügelt, dreht ihr Chef völlig durch.


Timos Mutter Eva Schuhmann will unbedingt den Schein der heilen Welt wahren.


Mick und Tanja handeln sich ordentlich Ärger ein, weil sie den kleinen Timo beschützen wollen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 25.04.11

Benutzerprofil anzeigen http://derletztebulle-forum.bestforumlive.com und http://www.you

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten